Peter Phillips

Birthplace: 

*1939 Birmingham - lebt in Zürich

*1939 Birmingham - lives in Zürich

Der englische Maler Peter Phillips gilt als ein Pionier der britischen Pop Art. Seine Arbeiten reichen von Malerei über Multimediakompositionen und –collagen bis zu Skulpturen und architektonischen Arbeiten. Er studierte von 1959 bis 1962 am Royal College of Art in London, u.a. mit David Hockney, Allen Jones und R.B. Kitaj. In grellen Farben spiegeln sich in seinen Arbeiten die Einflüsse des modernen Lebens wieder. Printmedien, Kino, Werbung und Warenhauskultur dienen ihm als Inspirationsquelle. Mitte der 1960er Jahre ging er mit einem Stipendium nach New York, wo er mit Roy Lichtenstein, Andy Warhol und anderen Künstlern der Pop Art zusammen ausstellte. Seit dieser Zeit wurden seine Werke international in zahlreichen Ausstellungen gezeigt und sind in Institutionen wie der Tate Modern oder dem Art Institute of Chicago vertreten.

The British painter Peter Phillips is regarded as a pioneer of the British Pop Art movement. His work ranges from painting to multi-dimension compositions and from collage to sculpture. He studied from 1959 to 1962 at the Royal College in London with David Hockney, Allen Jones and R.B. Kitaj, amongst others. Modern life is reflected in his work through the use of bright colours. Print media, cinema, adverts and supermarket culture serve as inspiration. In the mid 1960s a scholarship allowed him to go to New York, where he exhibited with Andy Warhol, Roy Lichenstein, as well as other Pop artists. Since this time his work has been shown in numerous exhibitions and is represented in institutions such as the Tate Modern or the Art Institute of Chicago.

  • Ohne TitelOhne Titel
    1973