Tanja Nittka Les Chambres

Tanja Nittka Les Chambres

20.Oktober - 04.November 2017
Eröffnung: 20. Oktober 2017, 20 - 24 Uhr

Es erscheint ein Katalog im Verlag NIMBUS. Kunst und Bücher (Wädenswil, Schweiz)

Galerie Michael Haas
Niebuhrstraße 5
10629 Berlin

Die Galerie Michael Haas zeigt Gemälde der Serie „Les Chambres“ von Tanja Nittka.

Welche Geschichte erzählen uns Objekte? Wie viele Hände glitten schon über den Lauf eines alten Treppengeländers, wessen Schritte hat der schwere rote Teppich schon ver­schluckt? Was weiß die gusseiserne Stange eines ausladen­den Rokoko-Bettes zu berichten, welche Szenen schirmten die volantbesetzten Vorhänge vor Blicken ab – und was hat der Spiegel an der Wand daneben somit als einziger gesehen?

Die Malerin Tanja Nittka tauchte ein in eine andere Zeit und eine andere Welt - mitten in Berlin. Ihrer Arbeit über ein intimes Boudoir liegt keine moralische, politische oder soziale Aussage zugrunde, die Gemälde erlauben dem Betrachter lediglich, alleine zu sein – in den Räumen, mit den Dingen.Der Blickwinkel der Künstlerin ist dabei inspiriert von französi­schen Malern wie Vuillard und den Bildausschnitten des Japo­nismus. So wird aus den ebenso scharfen wie unscharfen Kulissen eines Gewerbes unversehens – Kunst.

Tanja Nittka, geboren 1970, studierte zuerst Philosophie in Bochum, dann Freie Kunst und Visuelle Kommunikation inUtrecht und Hamburg. Stipendien und mehrere Einzelausstel­lungen führten sie nach Marrakesch, Zürich, Casablanca, Biel/Bienne und Stockholm. Tanja Nittka war Gastdozentin an der Kunstakademie Utrecht. Sie ist freischaffende Künstlerin, lebt und arbeitet in Berlin.